Trittsiegel - Fußabdrücke
Die Trittsiegel (Fußabdrücke) eines Dachses können von Laien leicht mit denen von Hunden und Füchsen verwechselt werden. Dieser Umstand hat für den Dachs fatale Folgen.
Oft wird er zu Unrecht für Schäden verdächtigt, die eigentlich Hunde oder Füchse begangen haben. In Anbetracht dessen, dass der Dachs das größte Landraubtier der Niederlande ist, wird er für jede Schandtat in Betracht gezogen, wenn sich große Fußabdrücke eines Tieres im Schadensumfeld finden lassen.
Massenhaft wurden schon Dachse getötet, weil Hunde Schafe tot bissen, oder Füchse Geflügel töteten.
Dachs
Hund
Fuchs
Breite, nierenförmige Mittelfußpolster
5 Zehenpolster, in leichtem Bogen über den Mittelfußpolstern liegend.
Relativ breiter Fußabdruck.
Große, gut erkennbare Krallenspuren.
Breite 5 - 5,5 cm.
Länge 5 cm.
Große Fußkissen.
4 Zehenkissen, nahe an den Fußkissen.
Relativ runder Abdruk.
Kreuz nicht möglich.
Krallenabdruck nicht so ausgeprägt.
Variable Formate.
Relativ kleine Fußkissen.
4 Zehenkissen, die beiden mittleren liegen dabei etwas weiter vor dem Fußkissen.
Recht schmaler Abdruck.
Kreuz sehr wohl möglich.
Scharfe Krallenspuren.
Breite 4,5 cm.
Länge 5 cm.
Laufspuren eines Dachses
Gang
Trab
Galopp
Search Suchen
Home Home